kleine Torte…

Vor ein paar Wochen habe ich meine Tochter für den sonntäglichen Kirchgang fertig gemacht und da hat mich die “kreative Muse” geküsst 😉 Hier der Auslöser: (Wenn Ihr auf die Bilder klickt, werden sie ein bisschen größer!)

A couple of weeks ago, just when I was getting my daughter ready for church, i was kissed by my “creative muse” 😉 Here is what triggert it: (Clicking on the picture will give you a bigger version!)

IMG_0856

Ich hab’ die ganzen Punkte gesehen und den kleinen Cupcake und wusste sofort, dass ich daraus eine Karte werkeln musste. Es hat wie immer ein paar Tage gedauert und als ich dann endlich die Gelegenheit hatte, habe ich eine Menge Spaß gehabt, mit Pink und Punkten zu spielen 🙂 Hier das Ergebnis:

I just looked at all the polka dots and the little cupcake and knew right away that I had to make a Card with all of that. Of course it took me a couple of days until I finally had a chance to craft again but when I did, I enjoyed every minute of playing with pink and polkadots 🙂 Here’s what I came up with:

IMG_0866 IMG_0865

Die Karte oben rechts war mein erster Versuch, dann wollte ich eigentlich nur die Seite für das Cupcake-Motiv wechseln und habe versehentlich zur “falschen” Punktstanze gegriffen – so ist die Karte oben links mit den größeren Punkten entstanden. Abschließend wollte ich noch einmal sehen, wie das Motiv mittig auf der Karte wirkt….. Was meinst Ihr? Welche der drei Karten gefällt Euch am besten? Vielleicht sollte ich es noch mal mit gemischten Punktegrößen probieren?!

The card on the right top corner was my first try. Then I only intended to switch the cupcake to the other side and grabbed the “wrong” cricle punch – that’s why I ended up with bigger polka dots on that one. Finally I wanted to see what it would look like if the cup cake was in the center… What do you think? Which of the three do you like best? Maybe I should try yet another one with both sizes of dots?!

Und so sehen Muse und Projekt zusammen aus:

And here you see what “muse” and “result” look like together:

IMG_0868

Verwendete Materialien:

Farbkarton in: Schokobraun (108599), Rhabarberrot (131300), Altrosé (131303), Jade (131302), Pistazie (131299), Safrangelb (108611) und Flüsterweiß (106549)

Stempelset: “Itty Bitty Banners” (126257), “Geburtstagstörtchen” (126078) <- für das “Happy Birthday” auf der Innenseite, SAB-Set 2013 “Gemusterte Grüße” (leider nicht mehr erhältlich) <- für den Cupcake und den kleinen Gruß

Stampin’ Write Marker “In Color 2013-2015” (131260)

Framelitsformen: “Feuerwerk” (132967), “Kreis-Kollektion” (130911), “Famose Fähnchen” (129267)

Prägeform “Perfect Polka Dots” (117335)

Stanzen: 1/2″ Kreisstanze (119869), Kreis aus IttyBitty Formen Stanzenpaket (118309)

Happy 7th Birthday!

Ich kann es kaum glauben, dass mein “Baby” jetzt schon 7 Jahre alt ist! Mensch wie die Zeit vergeht!

I can hardy believe that my “baby” just turned 7! Time is flying!

IMG_5928-cropped

Dieses Mal stand die Geburtstagsparty ganz unter dem hippen Motto “Angry Birds” – Silas hat wie immer genau gewußt, wie die Einladungen aussehen sollen und Mama hat ihr Bestes gegeben, alle Voraussetzungen zu erfüllen, um den “Beste Mama der Welt Preis” erhalten zu können. 😉 Aber  ich musste nicht alleine basteln, sondern hatte Hilfe vom kleinen Meister persönlich, der fleißig mitgestanzt und zusammengeklebt hat bis alle Einladungen fertig waren. Und das ist dabei heraus gekommen:

This year the party had a fancy “Angry Birds” theme – and as always Silas knew exactly how he wanted the invitations to look like. Of course mommy did her best to fulfill all the requirements to pass the “best mommy in the world award”. 😉  But  I didn’t have to craft on my own – I had help from the little master himself who helped punching and gluing until the cards were all done and ready to be send. And this is how they turned out:

IMG_7322

Hier noch einmal der wütende Vogel von nächster Nähe – könnt Ihr erkennen, welche Stanzen alle zum Einsatz kamen? Den Hintergrund habe ich mit der BigShot und dem neuen Prägefolder “Wolkenmeer” aus dem Frühjahrskatalog von SU geprägt.

This is a close-up of the angry bird – can you see which punches we used? For the background I used my BigShot and the new cloud-embossing folder from SU’s spring seasonal catalog.

IMG_7325

Und natürlich musste der Kuchen zum Themen-Look passen – oh Mann, das war eine Arbeit, denn ich hatte nur eine Spritztülle und musste diese ständig austauschen und auswaschen – aber nach durchwachter Nacht habe ich es dann doch noch geschafft und das Geburtstagskind war glücklich. 🙂

And of course the cake had to fit the fancy party theme – oh my goodness – that took quite some effort since I was working with only one decorating tip – I had to constantly exchange it and wash it in order to switch the different colors – but at least it worked well enough to make my birthday boy all happy! 🙂

IMG_7323

Die Farben der Wahl waren: Baiblau, Mattgrün, Glutrot, Savanne, Osterglocke, Flüsterweiß & Schwarz

The colors were: Baja Breeze, Certainly Celery, Real Red, Crumb Cake, Daffodil Delight, Whisper White and Basic Black

Frohe Ostern – Happy Easter!

Hallo, Ihr Lieben / Hello, Dear Friends

ersteinmal möchte ich Euch ein wunderschönes Osterfest wünschen (bevor es zu spät ist!) Ich hoffe, Ihr konntet es genauso genießen wie ich!

Das Wetter hat wenigstens halbwegs mitgespielt, so dass es zwar ziemlich kalt aber dennoch trocken war – der Eiersuche im Freien stand somit nichts mehr im Weg 😉

First of all I want to wish each an everyone a very Happy Easter (before it gets to late!) I hope you had a wonderful day just like mine!

The weather wasn’t too bad – it was super cold but at least it didn’t rain today  – so nothing could stop the Easter Egg Hunt outside! 😉

Meine Eltern konnte ich natürlich mit etwas Selbstgemachtem besonders erfreuen – und das will ich Euch auch nicht vorenthalten:

I was able to surprise my parents with something self made, of course – and I don’t want to keep it from you:

Die Farben sind hier “Farngrün” und “Kirschblüte”, wobei ich den Stempel aus dem Set “Kreative Elemente” mit einem Marker in “Limone” ausgemalt habe (das war bei weitem das Aufwendigste an dem ganzen Projekt!)

For the colors I used “Pear Pizzas” and “Blushing Bride”, but I colored the background stamp that I took from the stampset “Creative Elements” in “Lucky Limeade” (coloring everything in was kind of the toughest part of the whole project!)

Hier bei “pecreativ” habe ich die Anleitung für diesen Picknick Korb gefunden und habe mich dann für die große Variante entschieden – aber da kommen sicherlich auch noch ein paar kleine dazu. Den Deckel habe ich weggelassen, damit es mehr nach einem Osterkorb aussieht und auch ordentlich was hinein passt 😉

Here at “pecreativ” I found the instructions (in German) for this picnic basket and decided to use the bigger version – but I am quite sure there will be some smaller ones in the future. I didn’t do the lid so that it would look more like a Easter basket and also to make some room for a bunch of sweets 😉

Ist der Hase nicht knuffig geworden?

Isn’t the bunny just cute?

Ich habe Ihn nach einer Idee von Delia gewerkelt, aber da mir einige der von Ihr benutzten Stanzen in meinem Sortiment fehlen, habe ich ihn etwas abgewandelt… Könnt Ihr erkennen, welche Stanzen ich benutzt habe? (Kleiner Tip: Es sind 8 verschiedene Stanzen)

I took an idea from Delia but since I didn’t have all of her punches I revamped her original bunny a little bit… Can you tell which punches I used? (Here comes a little hint: there were 8 different punches used)

Ich habe hier Farbkarton in “Vanille Pur” und “Kirschblüte” verwendet und alle Teilchen mit “Savanne” geinkt.

Here I used “Very Vanilla” cardstock as well as cardstock in “Blushing Bride” and inked all small pieces in “Crumb Cake”.

Leider hatte ich nicht genügend Zeit, sonst wäre dieses süße Körbchen sicher nicht allein geblieben 😉 …

Too bad I didn’t have enough time – this cute little basked would definitely not have stayed single 😉 ….