Cake Crazy – ein verrückter Kuchen für die WWC112

Hoffentlich kommt mein Beitrag mit dem verrückten Kuchen noch pünktlich zur WWC112. Die steht heute unter dem Thema “Anything Goes” – “Alles ist möglich” und da dachte ich mir, dass ein verrückter Kuchen da doch perfekt passt – im wahren Leben kaum nach zu backen, aber Papier ist geduldig, da geht eben alles 😉

Hier meine Karte:

Genauso verrückt wie der Kuchen sollte auch das Layout sein – alles schön crazy, krumm und schief 😉 Bei der Farbwahl habe ich mich für folgende Kombination entschieden :

Und auch Innen hab ich es ein wenig bunt werden lassen:

Na? Kommt Euch der Gruß bekannt vor? Genau, den habe ich Euch erst neulich bei meiner Carousel Birthday Card gezeigt – alter Stempel, aber immer noch sehr liebenswert 😉

Ich hoffe, Euch gefällt mein verrückter Kuchen – dann kommt doch bald mal wieder vorbei 😉 Und jetzt schaut Euch mal an, was ansonsten so an Beiträgen für diese Challenge geliefert wurde und vielleicht macht Euch das ja Lust, das nächste Mal selbst dabei zu sein 😉

Alles Liebe, Eure

Product List

Carousel Birthday Card #GDP079

Ich habe ja versprochen, dass ich Euch heute eine passende Karte zum gestrigen Carousel Birthday Projekt zeigen werde. Und weil die Karte dazu passt, passt sie natürlich auch zur Global Design Challenge “Amusement Park” 😉

Bei der Karte habe ich genau das gleiche Banner benutzt, das Ihr auch schon auf dem Carousel Birthday Keks sehen konntet und dazu dann einen passenden Hintergrund gestaltet.

Dafür habe ich das Riesenrad aus dem Stempelset “Carousel Birthday” verwendet und es einmal in Calypso gestempelt und mehrfach in Safrangelb als Hintergrund. Um den Vintage-Look zu verstärken, wurde dann noch das Stempelset “Gorgeous Grunge” genutzt und lauter kleine Flecken in Minzmakrone und Pfirsich pur auf dem Papier verteilt. Anschließend die Ränder mit Saharasand inken und voilà – Geschafft!

Ich muss ja gestehen, dass mir dieser Vintage-Look jedes Mal etwas Angst macht, einfach nur weil ich dabei so “unordentlich” sein und herumkleksen und kleckern soll. 😉 Aber letztendlich macht es doch immer wieder Spaß und ich glaube, es ist zum Schluss auch etwas Nettes herausgekommen.

Ich zeige Euch nicht immer das Innenleben meiner Karten, weil ich das meistens sehr schlicht halte. Heute ist das aber etwas anders:

Der Hintergrund ist hier wieder mit dem Riesenrad in Safrangelb und zusätzlich mit den Zirkuszelten in Pfirsich pur gestempelt. Und vielleicht wundert Ihr Euch ja über den netten Geburtstagsgruß?! … Der ist ganz Retro 😉 und stammt aus dem uralten Gastgeberinnen-Set “Alles Gute zum Geburtstag” – Die Schnörkel drum herum sind aber wieder aus dem aktuellen Carousel Birthday- Set. Normalerweise reiße ich ja meine Stempelsets nicht auseinander, aber dieser kleine Gruß hat seine Behausung gewechselt und wohnt jetzt bei den anderen Jahrmarkt Stempeln 😉

Ich wünsche Euch jetzt noch ein schönes und erholsames Wochenende – genießt den Frühling und besucht mich bald mal wieder!

Product List

Ein Thinlits Circle Card Mini-Album fürs #GDP003

Die Challenge der letzten Woche habe ich verpasst, aber dieses Mal wollte ich unbedingt dabei sein 😉 Das Projekt wollte ich Euch sowieso schon lange zeigen und jetzt ist die perfekte Gelegenheit dazu!

I didn’t want to miss this weeks challenge since I already missed the one from last week 😉 The theme fits a project I’ve been wanting to show you for a while – what a perfect opportunity 😉

GDP_Theme_Baby

Ich habe ein Mini-Album mit Karte für eine gute Freundin gewerkelt, die im Mai zum dritten Mal Mama geworden ist.

I created a mini-album for a good friend who had her third child in May.

Und hier kommt die Bilderflut: / And now I am going to flood you with pictures 😉

WP_20150524_008

Außen ganz unscheinbar, aber innen dann doch ein Hingucker:

Quite unassuming from the outside with something special inside:

WP_20150524_003

WP_20150524_005

WP_20150524_006

WP_20150524_007

Und hier noch die letzte Seite: / And this is the last page:

WP_20150524_004

Die Idee zu dieser Art Mini-Album habe ich bei meiner “Stempel-Omi”, Jenni Pauli, gefunden – das ist ihr Video mit Anleitung:

I cased the idea for this mini-abum from my “stamping-granny”, Jenni Pauli. This is her video tutorial:

Ich hoffe, meine Version hat Euch gefallen – freue mich natürlich (wie immer 😉 ) über Eure Kommentare und wünsche Euch einen schönen Start in die neue Woche!

I hope you liked my version of the album, I’m looking forward to your comments 😉 and hope you have a great start into the new week!