Ein paar alte Scrapbook-Seiten

Ich erzählte immer allen, die mich fragen, wie ich zu Stampin’ Up! gekommen bin, dass ich über das Scrapbooking zum Stempeln gefunden habe, aber bisher habe ich Euch nur meine Karten und Verpackungen gezeigt – das soll sich ändern 😉 Deshalb will ich Euch heute ein paar meiner gescrappten Seiten aus dem Fotoalbum meines Großen zeigen – Los geht’s mit den ersten drei:

 Das war mein aller erstes Layout, was ich je gestaltet habe. Die Buchstaben sind alle mit der Hand geschnippelt, ebenso die kleinen Babyköpfe. Wer mich kennt, der weiß, dass ich eine ziemlich verhunzte Handschrift habe, daher habe ich das, was ich zu sagen hatte, mit dem Computer geschrieben und dann ausgedruckt.

Dann war er da, der kleine Silas – Bilder vom ersten Tag seines Lebens. Ich bin ein großer Fan von Reinhard Mey und habe meinen Kindern jeweils eines seiner Lieder gewidmet – hier ist es “Das Apfelbäumchen”. Den Text habe ich links auf das Vellum-Papier geschrieben (ja, mit der Hand! – aber von einer ordentlichen Vorlage abgepaust 😉 )

Dann war da noch die Kindersegnung mit vielen vielen Menschen und viel zu vielen Fotos und ich konnte mich einfach nicht entscheiden – deshalb entstand eine Collage in rund. Die Buchstaben und Kreise sind wieder mit der Hand geschnippelt (damals wußte ich nicht einmal, was eine BigShot ist!) und ja, das Journaling wurde dieses Mal tatsächlich ganz handschirftlich geschafft 😉

 Wenn ich mir die alten Layouts so angucke, merke ich, dass es wirklich Zeit wird, wieder einmal ein paar Seiten zu gestalten. Silas ist mittlerweile schon 5 und Finneas schon zwei und der kleine hat noch nicht einmal ein eigenes Album – was für eine Schande! Ich muss mich mal wieder ransetzen und endlich auch mal ausprobieren, wie ich jetzt Stempel und die schönen Designerpapiere von SU mit in den Spaß einbauen kann – wir dürfen gespannt sein 😉

One thought on “Ein paar alte Scrapbook-Seiten

  1. Collage ist sehr interessant. Eine Umkehrung des ersten Tages von dieser erbärmlichen:) (obwohl vielleicht, weil alle Mütter in dieser Welt)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *