Sowas wie Kirschblüten – WWC115 – Frühling

Ich liebe den Frühling!

Nach einer etwas verlängerten Osterpause melde ich mich heute wieder mit einem Beitrag für die aktuelle Watercooler Wednesday Challenge zum Thema “Frühling” zurück:

Für mich gibt es immer zwei ultimative Frühlingsboten – die Magnolienbäume, die in unserer Straße zu blühen beginnen und natürlich Kirschblüten. Ich liebe es, wenn an den kahlen dunklen Bäumen plötzlich überall diese rosafarbenen Blüten explodieren und so endlich die grauen Wintertage mit freundlichen Farben vertreiben. Dann ist wirklich Frühling – einfach nur wunderschön! Deshalb habe ich mich heute von Bildern wie diesem hier inspirieren lassen:

Nicht ganz so viele Blüten, nein, nicht einmal wirklich Kirschblüten, aber den Kontrast braun-rosa mit zartem Grün habe ich versucht, nachzuempfinden. Und das ist dabei herausgekommen:

KreativeMomente für die WWC#115 zum Thema "Frühling"

Ich finde diese Farbkombination passt trotz des dunklen Schokobraun wunderbar zum Frühling.

Für die Blüten, Blätter und die Bordüre habe ich die Botanical Builder Framelits genutzt, die Ihr im Moment und höchstens noch bis 31. Mai mit einem deutlichen Preisrabatt als Ausverkaufsprodukt erwerben könnt. Das Stempelset “Grußelemente”, dass ich hier mal wieder eingesetzt habe, ist leider schon ausverkauft – wer es noch ergattern konnte wird es sicher immer wieder nutzten können. Auch die Glitzersteinchen sind im Moment nicht mehr im Onlineshop zu finden und sind komplett ausverkauft – aber keine Sorge…. im Juni kommen neue… in anderem Format, aber hoffentlich genauso schön funkelnd 😉

Ich hoffe, meine Karte zum Thema Frühling hat Euch gefallen und wer weiß, vielleicht inspiriert sie Euch ja zu weiteren frühlingshaften Kreationen 😉

Ich freue mich auf Eure Kommentare!

Eure

 

 

Product List

Cake Crazy – ein verrückter Kuchen für die WWC112

Hoffentlich kommt mein Beitrag mit dem verrückten Kuchen noch pünktlich zur WWC112. Die steht heute unter dem Thema “Anything Goes” – “Alles ist möglich” und da dachte ich mir, dass ein verrückter Kuchen da doch perfekt passt – im wahren Leben kaum nach zu backen, aber Papier ist geduldig, da geht eben alles 😉

Hier meine Karte:

Genauso verrückt wie der Kuchen sollte auch das Layout sein – alles schön crazy, krumm und schief 😉 Bei der Farbwahl habe ich mich für folgende Kombination entschieden :

Und auch Innen hab ich es ein wenig bunt werden lassen:

Na? Kommt Euch der Gruß bekannt vor? Genau, den habe ich Euch erst neulich bei meiner Carousel Birthday Card gezeigt – alter Stempel, aber immer noch sehr liebenswert 😉

Ich hoffe, Euch gefällt mein verrückter Kuchen – dann kommt doch bald mal wieder vorbei 😉 Und jetzt schaut Euch mal an, was ansonsten so an Beiträgen für diese Challenge geliefert wurde und vielleicht macht Euch das ja Lust, das nächste Mal selbst dabei zu sein 😉

Alles Liebe, Eure

Product List

Alter Pirat trifft Balloon Builders zur CASE-GDP#080

Auch diese Woche möchte ich wieder an der Global Design Project Challenge teilnehmen. Dieses Mal handelt es sich um eine CASE-Challenge (Copy And Share Everything)… Allerdings soll man nicht alles einfach nur kopieren, sondern sich vielmehr von dem ein oder anderen Aspekt der Vorlage inspirieren lassen. Das kann sich auf das Layout, oder die Farben, das verwendete Stempelset oder das Thema beziehen. Hier also die vorgegebene Karte von Louise Sharp:

Ich habe mich von dem gepunkteten Hintergrund und dem Layout inspirieren lassen und auch die Farben haben mich ein wenig beeinflusst und weil ich außerdem eine Karte für einen gestrigen Kindergeburtstag brauchte, war das Motiv schnell gewählt:

Das Geburtstagskind war ein 4-jähriger Junge und meine Tochter wollte ihm Playmobil Piraten schenken, da passte der Pirat aus dem alten Stempelset “Hey, Valentine” perfekt und mit dem Balloon Builder Stempelset wurde aus einem alten Valentinstag-Motiv ganz schnell ein neuer Geburtstagspirat 😉 . Das Motiv, sowie Meer und Insel habe ich mit den neuen Aquarellstiften coloriert und weil meine Tochter die Karte verschenkte, musste natürlich auch noch Glitzer mit dazu. Zum Glück hatte ich noch ein paar Wolken von der Heißluftballon-Karte übrig, die ich Euch zur Team Blogparade bereits gezeigt habe. Damit war dann der Tag gerettet 😉

Ich hoffe, Euch gefällt dieser kleine “Alt trifft neu” CASE-Versuch. Ich wünsche Euch noch ein schönes und erholsames Wochenende! Bis zum nächsten Mal,

Eure

Product List