Swirly Birds oder das Stempelset, das ich nie haben wollte… (GDP #041)

Als Demonstrator habe ich ja regelmäßig die Möglichkeit, den neuen Katalog vor meinen Kunden zu sehen und ausgewählte Produkte vorzubestellen. So auch dieses Mal. ABER eigentlich haben mir mal wieder keine dieser Produkte gefallen – und schon gar nicht dieses komische “Swirly Bids” – Set… wenigstens ein Produkt, was ich gedanklich gleich von meiner Wunschliste ausschließen konnte.

As a demonstrator I have the opportunity every time a new catalog is launched, to check out the catalog before my customers can and to even preorder some of the products. And here is what happened this time: None of the products to preorder really caught my fancy and especially not that weird “Swirly Birds” stamp set… that was one of the first products I spottet in the new catalog that I knew I would NEVER order.

Das dachte ich jedenfalls  -bis ich gesehen habe, was andere Demonstratoren mit diesem Stempelset gezaubert haben. Dann fing ich selbst an, Ideen zu entwickeln. Das Set ist ja so variable und wirklich kreativ…. also…. hab ich’s doch bestellt – Typisch! 😉 – Geht Euch das auch manchmal so?

At least that was what I thought before I saw what other demonstrators created with it… Then I started having my own ideas of how I could use it and it didn’t take too long until I knew it was one of those sets you just have to have 😉 Does that ever happen to you?

Gestern war nun mein erster Workshop seit Katalogstart und hier ist eine der Karten, die wir gemeinsam gebastelt haben. Farblich habe ich sie extra so gewählt , dass sie zur neuen Color-Challenge vom Global Design Project passt – obwohl die Blumen sich bestimmt auch als “echte” Sonnenblumen gut machen würden 😉  . Was denkt ihr?

Yesterday I had my first workshop after the catalog launch and here is one of the cards we made. I picked the colors so they would match the new GDP-Color Challenge – but I bet if you change them around a bit the flowers would also make some great sunflowers – what do you think? Guess I will have to try that one of these days. 😉

Erst die Challenge/ First the challenge:

Unbenannt

Und jetzt meine Karte / Now the card:

SwirlyBird1

Die großen Blütenblätter habe ich immer einmal abgestempelt, bevor sie auf die Karte kamen, so dass sie etwas heller sind als die kleineren.

I stamped off the big petals once so they would look a bit lighter than the small ones.

Die Idee aus den Swirls solche Blumen zu machen habe ich von Mahes, einer australischen Demonstratorin, die aber scheinbar keinen eigenen Blog hat. Danke Mahes!

The idea for making these kind of flowers with the swirls came from Mahes, a fellow Australian demonstrator who doesn’t seem to have a blog though. Thanks Mahes!

Ich wünsche Euch noch ein schönes restliches Wochenende und einen guten Start in die kommende Woche!

Hope you have great rest of the weekend and a good start into the new week!

2 thoughts on “Swirly Birds oder das Stempelset, das ich nie haben wollte… (GDP #041)”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *