Darauf kann ich verzichten… / This one I can really do without…

…dachte ich, als ich das Stempelset “Oh, Hello” im Frühjahrs Katalog von Stampin’ Up! sah. ABER dann habe ich sooooo viele schöne Projekte damit gesehen und da ich die ovalen Framelits sowieso haben wollte – was soll’s! 😉

… was one of my first thoughts when I saw the stamp set “Oh, Hello” in  Stampin’ Up!’s spring catalog. BUT then I saw sooooo many beautiful projects with it and since I wanted the oval framelits anyways – what the heck! 😉

131101S

(Frühjahrskatalog S. 4: Bestellnr. für das Set: 131102 (w) oder 131101 (c))

Also habe ich ein bisschen damit herum gespielt. Ich versuche mich gerne an Karten, bei denen nicht all zu viele Stempelsets benötigt werden – möglichst viel aus wenig heraus zu holen ist da die Devise. Aber seht selbst:

So I played around with it a little bit. I like to try my hand on cards that do not require too many stamp sets – to make the most out of only a few things is my creed. But see for yourself:

IMG_7106

 

Was man gar nicht so erkennen kann ist die Zierkante unten an der Wellenkante. Ich habe nach dem Stanzen mit der Wellenkante diese noch mit der neuen Simply Scored Bordüren-Schablone verziert. Wenn ihr ganz genau hinguckt, dann läßt sich das erahnen 😉

What you might not be able to see is that I hand-embossed the border with the new Simply Scored tool. If you look closely you might be able to get an idea 😉

Der Gruß ist hier aus dem letzten Sale-A-Bration Set “Nostalgie Pur” (dem mit dem Riesenrad), aber ich habe auch eine zweite Karte zum Muttertag gemacht und dafür habe ich dann den Gruß “Für meine wunderbare Mama” aus dem Stempelset “Ein Duftendes Dutzend” (125245 (w) oder 125247 (c)) genutzt, aber natürlich vor dem Verschenken nicht mehr fotografiert.

The greeting is one of last Sale-A-Bration’s stampsets (the one with the big ferris wheel), but I also made a second card for Mother’s Day and used a greeting from the stamp set “Delightful Dozen” (122650 (w) or 122653 (c)) – but of course I forgot to take a Picture before sending it off.

Hier noch einmal eine Nahaufnahme von den Blumen:

A close-up of the flowers:

IMG_7107

Die Vase ist mit der 1″ Kreisstanze ausgestanzt.

The Vase was made by using the 1″ circle punch.

Ich liebe die Farbkombination Pflaumenblau und Mattgrün. Mattgrün wird ja aus der Farbpalette genommen – sehr schade, wie ich finde!

I love the color-Combo “Perfect Plum” and “Certainly Celery”. “Certainly Celary” will not be available in the new catalog – very sad!

Und hier die Materialliste:

Stempelsets:

  • Oh, Hello! (130730 (w) oder 130733 (c))
  • SAB-Set Nostalgie Pur (für den Schriftzug – nicht mehr erhältlich)

Farbkarton:

  • Pflaumenblau (108615)
  • Mattgrün (108619)
  • Vanille Pur (106550)

Stampin’Write Marker:

  • Mattgrün (105106)
  • Pflaumenblau (nur im Set mit Pastell-Stampin’Write Markern erhältlich)

Stempelfarbe “Pflaumenblau” (126963)

Stanzen:

  • Wellenkante (119882)
  • 1″ Kreis (119868)
  • Eckenabrunder (119871)

Perforierset “Für alle Fälle” (129387)

Simply Scored Bordürenschablone (126192)

3/8″ (1cm) Taft-Geschenkband in Mattgrün (119963)

Klammern Pastellfarben (119738)

Basic Strassschmuck (119246)

Stampin’ Dimensionals (104430)

 

Hmmm… Na wenn ich mir die Liste so betrachte, dann ist das ja doch nicht ganz so wenig. – Mal schauen, ob ich Euch demnächst wirklich mal eine schnelle und nicht so aufwendige Karte werde zeigen können 😉

Well…. looking at the list I realize that this card still requires quite some material.  Let’s see if I can do better next time and show you a card that is really quick to make and not as elaborate as this one 😉

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *